Für Kollegen

In unserer Praxis wird das gesamte Spektrum der ambulanten oralchirurgischen Eingriffe angeboten. Alle Maßnahmen führen wir nach eingehender Beratung und individueller Abstimmung der notwendigen Narkosebehandlung durch.

Für nicht-chirurgisch tätige Kolleginnen und Kollegen übernehme ich gerne die oralchirurgischen und implantologisch-chirurgischen Behandlungen. Nach dem Eingriff wird der Patient dann zur Weiterbehandlung zurücküberwiesen. Durch Patientenbrief – online oder in Papierform – werden die Kollegen umfassend informiert.

Dr. Michael Claar

Sie haben die Möglichkeit unseren Überweisungsauftrag online auszufüllen und entsprechend auszudrucken.

Klicken Sie bitte auf den Überweisungsauftrag.

ueberweisungsauftrag

Überweisungsauftrag

Gemeinsam zum implantologischen Erfolg in Ihrer Praxis

Zehn Grundgedanken:

kasten-rot Die Implantologie ist als prothetische Spezialdisziplin zu verstehen und gehört daher in jede zahnärztliche Praxis.

 Erstellung eines gemeinsamen chirurgischen und prothetischen Gesamtkonzeptes.

 Gemeinsame Beratung des Patienten, Behandlungsplanung, Termingestaltung und Operation auf Wunsch in Ihrer Praxis oder bei uns.

 Kooperation in Chirurgie, Prothetik, Labor und Recall (schriftliche Garantie der Rücküberweisung).

 Kostentransparenz für den Patienten durch gemeinsame chirurgische und prothetische Planung (Gesamtrechnung).

 Etablierung eines implantologischen Behandlungsspektrums in Ihrer Praxis durch die Möglichkeit der gemeinsamen Operationsdurchführung, Supervision und gezielten Mitarbeiterinnenschulung.

 Schnelle und flexible Bereitstellung von prothetischen Hilfs- und Aufbauteilen und unseres chirurgischen und prothetischen Know-Hows (prothetischer Notfallservice in Ihrer Praxis).

 Bei finanzieller Limitierung des Patienten „sozial verträgliche Implantologie“ durch Verwendung von kostengünstigen Implantatsystemen.

 Auf Wunsch des Patienten angstfreie Behandlung in Sedierung/Narkose möglich.

 Kooperationsmodell als gemeinsamer Weg im Sinne der Patienten.